Geschichte

Wir beide waren schon immer vom Sport fasziniert und diesem tief verbunden. Während Jahren übten wir in der Freizeit verschiedene Sportarten aus. Regelmässig ging es zum Krafttraining ins Fitnessstudio, zum Schwimmen und auf die Joggingrunde. Im Squash jagten wir uns beide bis zum Umfallen. Gegen Ende meines Elektrotechnikstudium steckte mich ein Studienkollege mit dem Mountainbike-Fieber an. Ich kaufe mein ersten Bike und fuhr während 10 Jahren Mountainbike ohne, dass ich Cony und die Kinder dafür begeistern konnte. 2006 fuhr ich in Estavayer wieder mal ein Rennen. Jennifer unsere ältere Tochter und der Grossvater betreuten mich. Irgendwie hat es dann Jennifer den «Ärmel reingenommen». Nun waren wir schon zwei Mountainbiker in der Familie. Dann befiel Ramona das Fieber, als Sie mit uns in den Sommerferien in Ornans weilte. In der Folge konnte sich auch Cony für diese tolle Sportart begeistern. «One Family – One Passion». Klar alle in unterschiedlichem Masse. 2013 schaffte Jennifer nach einer tollen Saison 2012 den Sprung in ein Schweizer UCI MTB Team. Nach einem Jahr hatten wir die Wahl «entweder Du Manfred übernimmst das Team-Management oder wir hören auf». Hatten wir eine Wahl? So führte ich dann bis 2016 dieses Team, bevor ich das Zepter im 2017 an Cony übergab. Im Mai 2018 dann der Schock. Die Velo-Factory, der Hauptsponsor wollte sich aus dem Rennsport zurückziehen (siehe Medienmitteilung vom 25. Oktober 2018). Dem Schock folgte eine detaillierte Analyse. «Was läuft hier eigentlich falsch»? Jedes Mal, wenn die Factory aussteigt, bedeutet dies das Ende für das Team. So entstand das Konzept «EvolutionFor». Dieses basiert bei der Finanzierung auf vier Säulen und geht damit einen anderen Weg, als die Factory-orientierten Teams. Dabei ist ein wirkungsvolles Marketing und eine professionelle Kommunikation das Fundament. Dann geschah das, was wir als Variante immer ausgeschlossen hatten; Die Gründung eines eigenen Teams für die Saison 2019. Mit Stoll Bikes, DT Swiss und Cuore of Switzerland unterstützen wichtige Partner unser Projekt. Mit PB Swiss Tools als weiteren wichtigen Partner, setzten wir die Idee des Swiss MTB Pro Team powered by STOLL in die Tat um. Die Play up! Sports Management GmbH ist Besitzer und Ausrüster des Teams. Zudem engagiert sich die Play up! Sports Management GmbH im Rahmen ihrer vier Kernkompetenzen im Team-Management. Was mit dieser Kernkompetenz begann, entwickelt sich nun Schritt für Schritt in den anderen drei Kernkompetenzen Marketing, Konzeption und Kommunikation.